COEXTRUSION EXTRUDER GRANULATOREN
Die Herstellung von Extrudern, Coextrudern und Granulatoren zählt zu unseren Kernkompetenzen. Wir bieten kundenspezifische Lösungen auf allen Gebieten der Extrusionstechnologie.
Leistungen

Produkte

Extruder Schnecken Leitsysteme Granulatoren Kühlbäder Zubehör
Übersicht

maGme fertigt Extruder, je nach Kundenwunsch, zur Verarbeitung aller Standard und technischer Kunststoffe ( z. B. PE, PA, PP, PET, PMMA, PVC), sowie Sondermaterialien z. B. PEEK. Aufgrund unserer hohen Fertigungstiefe können die Extruder optimal an Ihren Prozess angepasst werden.

Sie werden eingesetzt im Bereich Forschung, Prototyping bis hin zur Produktion und Qualitätsbeurteilung von Produkten.

Unsere Einschneckenextruder finden Anwendung bei der Herstellung von Rohren, Profilen, Kabeln, Schläuchen, Fasern und der Rohr- und Profilummantelung.

Kurz abgestufte Durchmessergrößen von 14 über 18, 20, 25 bis zu 45 mm und einem L/D Verhältnis von 20, 25, 30 und 33 bieten eine Vielzahl an Lösungsmöglichkeiten.

Unsere Extruder zeichnen sich durch ihre robuste Bauweise, hohe Flexibilität und durch Ihre einfache Bedienung aus und sind, aufgrund unserer hohen Fertigungstiefe, in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich.

Nutbuchsenextruder
  • hohe Durchsatzleistung
  • Druckaufbau in der Einzugszone
  • hoher Reibungskoeffizient an der genuteten Zylinderwand
  • Extruder erhältlich mit einem Schneckendurchmesser von 18 - 45 mm in allen Bauformen
  • mit und ohne thermische Trennung

Nutenzylinder kann gegen einen Glattrohrzylinder getauscht werden

Glattrohrextruder
  • hohe Flexibilität
  • Einsatz von Materialien mit hohem Reibungskoeffizient
  • Einsatz bei scherempfindlichen Materialien
  • Extruder erhältlich mit einem Schneckendurchmesser von 18 - 45 mm in allen Bauformen
Laborextruder
  • fein abgestuftes Sortiment von 18 bis 45 mm Schneckendurchmesser (18,20,25,30,35,40,45)
  • unterschiedliche Verfahrenslängen und Schneckengeometrien
  • hohe Belastung bei geringem Bauvolumen
  • FU-gesteuert mit Resolver oder Geber
  • hohe Rundlaufgenauigkeit
  • hochgenaue Drehzahlregelung
  • Verwendung von Schmelzepumpen für Einsatz bei geringen Durchsatzschwankungen
  • kaum Toleranzfehler
Coextruder
  • in jeder Baulage erhältlich
  • unterschiedliche Verfahrenslängen und Schneckengeometrien
  • jeweils abgestimmt auf das einzusetzende Material
  • extrem kurze Bauweise mit CMG- oder KS-Getriebe
  • Anschluss an den Hauptextruder nach Ihren Angaben mit Vertikalständer, frei drehbar, auf Hubtisch oder mit Anschlussplatte
Extruder für Fluorkunststoffe
  • Zylinder aus Hastelloy oder pulvermetallurigischen Werkstoffen
  • Schnecken aus Inconel mit Sonderbeschichtungen
  • Sonderkonstruktionen im Einzugsbereich
Druckfiltertestgeräte
  • Prüfung der Reinheit der Polymere nach DIN EN-Norm 13900-5
  • Leichte Auswertesoftware mit einer Vielzahl an Funktionen
  • robustes, leicht zu reinigendes System
  • ermöglichen Tests mit unterschiedlichsten Polymeren
Verfahrenseinheiten
  • Extruder auf Sondergestellen
  • kurze Bauweisen mit integriertem Schaltschrank
  • Sonderwerkstoffe für Schnecken und Zylinder
  • Entwicklung neuer Konzepte nach kundenspezifischen Wünschen
Schnecken
  • Schnecken für unterschiedlichste Materialien
  • für hohe Ausstoßleistungen
  • Schnecken für Mindermengen
  • Schnecken mit hoher Dispergierfähigkeit

Unsere Steuerung ist eine maßgeschneiderte Lösung, d.h. Standardlösung mit der Möglichkeit zusätzlich eigene und Kundenwünsche zu integrieren.

Regelung und Anzeige von:
  • Temperaturregelungen (Heizen/Kühlen) der einzelnen Zonen
  • Schmelzetemperaturanzeige
  • alle Überwachungsfunktionen (Anfahrsperre, Schneckenfreigabe, Toleranzband, Übertemperatur, Heizströmeüberwachung). Messung der Schneckendrehzahl
  • Messung der Schneckendrehzahl
  • Belastung (Drehmoment) Überwachung
  • Messung und Überwachung des Massedruck der Schmelze
  • Kalibrierung des Massedruck-DMS-Sensors
Weitere Features:
  • Antriebe mit dig. Ist-Wert Zugang, Sollwertvorgabe
  • Bussystem
  • hohe Wiederholraten, präzise Steuerung, dyn. Geschwindigkeitsregelung
  • alle klass. Signale sind aufzeichenbar, auswertbar und einstellbar
  • Verfahrensparameter werden bei Abweichung korrigiert
  • Antrieb ausgerüstet mit Drehstromantrieb Frequenzumrichter
  • Touchpanel mit bedienerfreundlichen Visualisierung
  • Datenschnittstellen
  • Synchronisierung mit Coextrudern (Master-Slave)
  • Kommunikation mit übergeordneten Rechnern (Messdatenerfassung, Produktionsleitrechner ), Dokumentation über Auswertesoftware
Granulatoren
  • Abzugsgeschwindigkeit 0-30 m/min
  • für max. 3 Stränge
  • Granulatlänge online verstellbar
Kühlbäder
  • in verschiedenen Längen und Ausführungen
  • mit Luftdüsen
  • mit Frischwasserzufuhr
  • Vakuumtank auf Anfrage
Zubehör
  • Schmelzepumpen
  • Heizmanschettenisolierung für Energiesparausführung
  • Schaltschrank fahrbar getrennt von Verfahrenseinheit
  • Pneumatisch oder elektrisch höhenverstellbarer Hubtisch
  • Vertikalständer

Leistungen

Die Herstellung von Extrudern, Coextrudern und Granulatoren zählt zu unseren Kernkompetenzen. Wir bieten kundenspezifische Lösungen auf allen Gebieten der Extrusionstechnologie.

Anwendungsgebiete:

  • zur Verarbeitung von PE, PA, PP, POM, PVC, PET, PBT, PMMA, PS, ABS, SAN, PC und PEEK ,PLAC, PTFE, aber auch Biokunststoffen und Keramik oder anderen Kunststoffen
  • zur Verarbeitung von korrosiven und abrasiven Schmelzen, Thermoplasten, Gummi, Siliconen und Fluorkunststoffen
  • zum Einsatz als Coextruder in der Folien-, Rohr- und Blasformtechnik, Verarbeitung von Schmelzklebern
  • zur Herstellung von Profilen, Schläuchen, Masterbatches, zur Ummantelung von Kabeln

Ausführungen:

Verfahrenseinheit mit separatem Schaltschrank
  • Einschnecken-Verfahrenseinheiten mit und ohne Antriebselemente können je nach Wunsch in der Bauform dem Platzbedarf angepasst werden. Die dazugehörigen Heizbänder und Lüfter werden entsprechend dem Kundenwunsch realisiert
  • Verfahrenseinheiten für Sonderanwendungen können individuell gefertigt werden
Verfahrenseinheit für Fluorkunststoffe
  • Zylinder aus pulvermetallurgischen Werkstoffen oder oberflächenbeschichtet, Schnecken aus Inconel oder Hastelloy mit Sonderbeschichtung für die Verarbeitung von korrosiven Kunststoffen.
Laborextruder mit Entgasung
  • Zu einer erhöhten Produktqualität und Verlässlichkeit führen der Einbau von Entgasungseinheiten im Extruder
Druckfiltertest
  • Mit dem genormtem Druckfiltertest lässt sich die Qualität der Masterbatches vergleichen
  • Das Filtertestgerät ermöglicht die Überprüfung, gemäß der Europäischen Norm EN 13900–5, von Masterbatches
Recyclingextruder
  • Recyclingextruder sind mit speziellen Schnecken und Zylinder ausgestattet. Sie können für alle Thermoplaste, Gummimischungen, Silicone und Fluorkunststoffe eingesetzt werden.
  • Die Verarbeitung von Mahlgut, Pellets oder Granulat ist möglich
Glattrohr- und Nutbuchsenextruder
  • Genuteter Einzug für hohe Durchsatzleistungen und Druckstabilität
Motoren
  • Einsatz von Motoren der Energieeffienzklasse IE2 bis IE4 ist bei allen Modellen möglich. Dies führt zu einer Energieeinsparung von bis zu 10%.
  • Mit dem Aufbau eines Synchronmotors erhalten Sie eine Verfahrenseinheit mit schlankem, kurzem Aufbau, der hohe Flexibilität verspricht.
  • Ein ölfreier Einsatz ist mit dem High – Torque Antriebskonzept möglich. Einen zusätzlicher Vorteil bietet der geringe Wartungsaufwand
Antriebe
  • In Ergänzung zu unseren Extruder mit Kegel- oder Stirnradgetrieben setzen wir wassergekühlte Kompaktgetriebemotoren Typ CMG ein. Mit diesem Getriebe erhalten Sie eine kompakte Verfahrenseinheit mit einem 4-fachen Zahneingriff. Der Einsatz eines CMG-Getriebes mit innenliegenden Motoren verkürzt die Verfahrenseinheit zusätzlich.
  • Getriebe können als Z-, L- oder U-Aufbau ausgeführt werden. Angepasst an Ihre Platzverhältnisse.

NEWS

Messe

Treffen Sie uns auf der K-Messe. Die Messe K Düsseldorf (Kunststoffmesse Düsseldorf) ist die internationale Fachmesse für Kunststoff, Kautschuk, Kunststoffverarbeitung und Kunststoffherstellung weltweit. Besuchen Sie uns dort vom 19.10 bis 26.10.2016 in Halle 16, Stand A77.
www.k-online.de

Kontakt

Weitere Infos und persönlicher Kontakt

Bettina Gmehling

Dipl.-Ing. (Univ.), Geschäftsführung
Anschrift

maGme
Maschinenbau Gmehling e.K.
Praetoriusstraße 27
D-90518 Altdorf

Tel. +49 (0) 9187 / 28 23
Fax +49 (0) 9187 / 56 21
info@magme.de

  • Bitte füllen Sie folgende Felder aus:

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

  • *
  • *
  • *
  • *
* Pflichtfeld
Einkaufsbedingungen

Download als PDF

Impressum

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

Bettina Gmehling (Anschrift siehe oben)

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Webdesign:

straub design, Werbeagentur Nürnberg

© maGme, 2015